Chronik

Übergabe MERLO Teleskoplader

18. April 2016

Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker im Beisein von Abschnittskommandant Eduard Kammerer haben den Teleskoplader an das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Dürnkrut übergeben. Dieser wird hauptsächlich für den Katastrophendienst eingesetzt.

Neues Kommando wird gewählt

10. Januar 2016

Josef Baumgartner wird Kommandant, Franz Murzek der Stellvertreter und Thomas Norek Verwalter. Der bisherige Kommandant Rudolf Schnürer, der seine Funktion 17 Jahre inne hatte, wurde zum Ehrenoberbrandinspektor befördert.

Erste Kameradin der FF Dürnkrut

1. Januar 2013

Die erste Frau tritt der Feuerwehr Dürnkrut bei.

Hochwasserkatastrophe in Dürnkrut

3. April 2006

Dammbruch um 3:30 Uhr zwischen Dürnkrut und Jedenspeigen. Innerhalb von Stunden stand die Hälfte des Ortes unter Wasser. 350 Häuser wurden evakuiert und 700 Menschen in Notquartiere untergebracht.

Landeswasserleistungs-Bewerb in Dürnkrut

25. August 2005

Zum ersten Mal fand der Landeswasserleistungsbewerb in Dürnkrut an der March statt.

Zwei neue Fahrzeuge

1. März 2005

Im Frühjahr musste ein neues Kleinlöschfahrzeug angeschafft werden und im Herbst ein Last-Fahrzeug. Das Last-Fahrzeug kommt auch im Niederösterreichischen Katastrophenzug zum Einsatz.

Neues Kommandofahrzeug

1. Januar 2005

Aus Altersgründen wurde das alte Kommando Fahrzeug außer Dienst gestellt und statt dessen ein Mercedes Sprinter angekauft.

Anschaffung Abschleppachse und Zille

1. Januar 2001

Es wurde eine Abschleppachse für das Rüstlöschfahrzeug und eine weitere Zille angeschafft. Zum ersten mal findet der Bezirkswasserwehrleistungsbewerb in Dürnkrut statt.

RLFA 2000/200 Scania 114C

1. Januar 2000

Das alte Tanklöschfahrzeug wird durch ein Rüstlöschfahrzeug, Modell Scania 1144 C380, ersetzt.

Anschaffung einer Drehleiter

1. Januar 1998

Die Flotte der FF-Dürnkrut wird mit einer Drehleiter, Modell Magirus DL 30 und einem Sanitäranhänger erweitert.

Neues Feuerwehrhaus

1. Januar 1993

Da das alte Feuerwehrhaus zu klein wurde, stellt die Gemeinde den ehemaligen Bauhof für die Fahrzeuge zur Verfügung. In den Jahren 1993 -1994 wird zu dieser Garage ein Feuerwehrhaus angebaut.Am 27. Juni 1993 wird

Abschnittsfeuerwehrtag in Dürnkrut

1. Januar 1988

Zum ersten mal finden der Abschnittsfeuerwehrtag in Dürnkrut statt. Im Rahmen dieses Ereignisses gibt es auch einen Abschnittsleistungsbewerb.

Kommandofahrzeug

1. Januar 1987

Ein VW LT 31 Kastenwagen wurde gekauft und zum Kommandofahrzeug umgebaut.

Neues KLF und Zille

1. Januar 1984

Ein neues Kleinlöschfahrzeug und eine Zille für den Wasserdienst werden angeschafft.

Erstes FF-Fest Dürnkrut

19. Juli 1983

Zum ersten mal wird am 17. Juli ein Feuerwehrheurigen veranstaltet. Viele weitere legendäre Feste sollten diesem folgen.

100 Jahre Jubiläumsfeier

19. September 1982

Am 19. September findet die 100 Jahr Feier der FF-Dürnkrut statt.

Neues Tanklöschfahrzeug

1. Januar 1980

Ein Tanklöschfahrzeug, Steyer 590, mit 2000 l Wassertank wird in den Feuerwehrdienst gestellt. Im selben Jahre nimmt die FF-Dürnkrut zum ersten mal am Feuerwehr Landesleistungsbewerb teil.

Erstes Kleinlöschfahrzeug

1. Januar 1956

Anschaffung des ersten Kleinlöschfahrzeuges, Modell Transit FK 1000.

Ausrüstungsstand

23. Oktober 1912

Die Ausrüstung der Feuerwehr besteht aus zwei Feuerwehrspritzen, einem Wasserwagen und 190 m Druckschläuchen.

Gründungsjahr

1. September 1882

Das Gründungsjahr der FF-Dürnkrut. Der erste Hauptmann ist Georg Römer. Die Gemeinde stellt eine Wasserspritze als erste Ausstattung zur Verfügung. Für die Geräte wird ein Feuerwehrschuppen erreichtet. Um die Ausrüstung finanzieren zu können wird